Fakultät für Betriebswirtschaft
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wirtschaftswissenschaften als Nebenfach im Bachelorstudium (60 ECTS)

Studienverlauf für Nebenfach BWL 60 ECTS bei Studienbeginn ab WS 2015/2016 und Hauptfach Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaften, Soziologie oder Japanologie (120 ECTS)

FachsemesterModulSS/WSLehrveranstaltungSWSECTS
1. FSGrundlagen der VWL I: Mikroökonomie (GOP)* WS Grundlagen der VWL 1 (Vorlesung/Übung) 2/2 6
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre als Nebenfach I (GOP)* WS+SS Grundlagen der BWL für Nebenfachstudierende Teil 1 (Vorlesung/Übung) 2/2 6
2. FSGrundlagen der VWL II: Makroökonomie SS Grundlagen der VWL 2 (Vorlesung/Übung) 2/2 6
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre als Nebenfach II WS+SS Grundlagen der BWL für Nebenfachstudierende Teil 2 (Vorlesung/Übung) 2/2 6
3. FSAllgemeine Betriebswirtschaftslehre I ** WS

Technik des betrieblichen Rechnungswesens (Vorlesung) +

Unternehmensrechnung und Finanzierung für Nebenfachstudierende (Vorlesung)

2+2 6
Internationale Wirtschaftsbeziehungen WS Internationale Wirtschaftsbeziehungen (Vorlesung/Übung) 2/2 6
4. FSAllgemeine Betriebswirtschaftslehre II ** SS

Strategie und Marketing für Nebenfachstudierende (Vorlesung) +

Information, Organisation und Führung für Nebenfachstudierende (Vorlesung)

2+2 6
Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik SS Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik 1 (Vorlesung/Übung) 2/2 6
5. FSGeld, Kredit & Währung WS Geld, Kredit & Währung (Vorlesung/Übung) 2/2 6
Kompetenzfelder der Betriebswirtschaftslehre*** WS+SS Accounting & Finance (WS)

oder

Leadership & International Management (SS)

oder

Strategy & Digitization (SS)

2+2 6

* Hinweis 1: Es handelt sich hierbei um eine GOP (Grundlagen- und Orientierungsprüfung). Die GOP dient einer ersten und frühzeitigen Orientierung der Studierenden darüber, ob sie den Anforderungen dieses Nebenfaches voraussichtlich gerecht werden. GOPs müssen bis zum Ende des ersten Fachsemesters bestanden sein, andernfalls können sie einmal zum nächsten Termin wiederholt werden. Wiederholungstermine: Für die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre für Nebenfachstudierende Teil 1 ist dies das anfolgende Sommersemester; für die Grundlagen der VWL 1 ist dies das Wintersemester.


** Hinweis 2: Es gibt für jedes Modul am Ende des Semester eine Modulprüfung. Bei Modulen, die sich aus zwei Lehrveranstaltungen zusammensetzen, gibt es auch nur eine Klausur. Die Klausur beinhaltet aber beide Lehrveranstaltungen.


*** Hinweis 3: Aus den drei ABWL Modulen ist genau eines zu wählen. Im Wintersemester steht Ihnen das ABWL Modul "Accounting & Finance" zur Wahl, im Sommersemester die ABWL Module "Leadership & International Management" oder "Strategy & Digitization". Jedes ABWL Modul setzt sich aus zwei Vorlesungen zusammen. Die Zusammensetzung ist wie folgt:

Modul/KompetenzfeldKompetenzfeld der BWL 1
Accounting & Finance (WS) = Unternehmensrechnung (Vorlesung) + Risk Management (Vorlesung)
Leadership & International Management (SS) = Organization & People (Vorlesung) + International Management (Vorlesung)
Strategy & Digitization (SS) = Competition & Strategy (Vorlesung) + Digitale Unternehmung (Vorlesung)

Beispiel: Sie entscheiden sich für das Modul/Kompetenzfeld "Accounting & Finance". In dem Fall besuchen Sie die beiden Vorlesungen "Unternehmensrechnung" und "Risk Management". Am Ende des Semester schreiben Sie dann eine Modulprüfung über beide Veranstaltungen.

 

 

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.